Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern.

Wer kann beitreten?

Die Überseeische Soziale Sicherheit ist für Sie geeignet, wenn Sie außerhalb des EWR, der Schweiz oder des Vereinigten Königreichs arbeiten. Um beitreten zu können, müssen Sie:

  • BelgierIn sein oder
  • Staatsangehörige(r) eines EWR(neues Fenster)-Mitgliedstaats oder der Schweiz sein oder
  • Staatsangehörige(r) eines anderen Landes sein, aber für den belgischen Staat, die belgischen Regionen oder Gemeinschaften oder für ein Unternehmen mit Sitz in Belgien arbeiten.

Hinweis für Staatsangehörige eines EWR-Mitgliedstaats oder der Schweiz (außer Belgien)

Behalten Sie als Expat Ihren Wohnsitz in einem Mitgliedsstaat des EWR oder der Schweiz (mit Ausnahme von Belgien)? Dann können Sie der belgischen Überseeischen Sozialen Sicherheit nur beitreten, wenn Ihr Wohnland keine obligatorische Sozialversicherung für Expats außerhalb des EWR, der Schweiz oder des Vereinigten Königreichs anbietet.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie kein/e Staatsangehörige/r eines EWR-Mitgliedstaates oder der Schweiz sind, dann kann das Basispaket für die Mitgliedschaftsstufe 17 einige Einschränkungen aufweisen.

Wann sind Sie durch die Überseeische Soziale Sicherheit geschützt?

Sie sind versichert:

  • während Sie in einem Land außerhalb des EWR, der Schweiz oder des Vereinigten Königreichs arbeiten, und
  • während Sie vorübergehend (maximal 6 Monate) von Ihrem Auslandsposten aus mit einem A1-Zertifikat(neues Fenster) in ein EWR-Land (Auẞer Belgien), in die Schweiz oder ins Vereinigte Königreichs abgesandt waren und
  • während Ihres Urlaubs, überall in der Welt (alle vertraglichen Urlaube unmittelbar nach den vorgenannten Zeiträumen), und
  • Sie sich in dem Zeitraum von bis zu 12 Monaten unmittelbar nach einem dieser Zeiträume befanden und insofern Sie keine andere Erwerbstätigkeit ausgeübt haben. Achtung: Das Beziehen von Arbeitslosengeld wird als Erwerbstätigkeit angesehen.

Wie treten Sie individuell bei?

Füllen Sie das Online-Formular für Individuelle Zugehörigkeit(neues Fenster) aus.

Melden Sie sich mit Ihrer eID, Ihrem itsme, Token oder einem von einer Anwendung generierten eindeutigen Code an, um die gesicherte Version des Formulars zu verwenden. Einige Daten werden dann für Sie vorausgefüllt.

Verwenden Sie die nicht-gesicherte Version des Formulars? Stellen Sie sicher, dass Sie einen Scan Ihres Identitätsnachweises vorbereiten.

Bitte beachten Sie: wenn Sie dieses Formular ausfüllen, wird eine Reihe von Dokumenten angefordert:

  • Wenn Sie als Bevollmächtigter für den Versicherungsnehmer handeln, müssen Sie uns eine unterzeichnete Vollmacht in seinem Namen vorlegen,
  • wenn Sie eine zusätzliche Gesundheitspflegeversicherung abschließen und wenn Familienangehörige hinzugefügt werden sollen, werden Sie um zusätzliche Dokumente oder Bescheinigungen gebeten. Um mehr über diese zusätzliche Versicherung zu erfahren, besuchen Sie die Seite Gesundheitspflege auf dieser Website.

Wenn Sie nicht über diese Dokumente verfügen, können Sie das Formular zwar trotzdem ausfüllen, aber die eigentliche Bearbeitung Ihres Antrags kann erst beginnen, wenn alle erforderlichen Dokumente eingegangen sind.

Gesundheitspflege: Hinzufügen von Personen zu Lasten

Haben Sie auch die Gesundheitspflegeversicherung zu Ihrer Mitgliedschaft hinzugefügt? In diesem Fall können Sie jederzeit das Online-Formular Mitgliedschaft von Personen zu Lasten(neues Fenster) ausfüllen. In diesem Fall werden Sie möglicherweise aufgefordert, Belege einzureichen. Um herauszufinden, welche das sind, besuchen Sie die Seite Personen zu Lasten dem Vertrag „Gesundheitspflege“ beitreten lassen.

Wenn Sie nicht über diese Dokumente verfügen, können Sie das Formular zwar trotzdem ausfüllen, aber die eigentliche Bearbeitung Ihres Antrags kann erst beginnen, wenn alle erforderlichen Dokumente eingegangen sind.

Um mehr über diese zusätzliche Versicherung zu erfahren, besuchen Sie die Seite Gesundheitspflegeversicherung auf dieser Website.

Seien Sie auf der ganzen Welt digital erreichbar!

Sie stehen kurz vor der Abreise oder sind bereits ins Ausland gereist und haben Ihre Mitgliedschaft der Überseeischen Sozialen Sicherheit in der Tasche. Wir möchten auf effiziente Art und Weise in Kontakt bleiben. Da Sie sich im (fernen) Ausland befinden, ist dies digital am bequemsten und sichersten. Sie müssen auch in der Lage sein, die Online-Dienste der Überseeischen Sozialen Sicherheit problemlos im Ausland zu nutzen.

Gar nicht so einfach? Doch! Dazu müssen Sie nur Ihre digitalen Schlüssel und Ihre My e-box aktivieren.

Aktivieren Sie Ihre digitalen Schlüssel (eID/itsme)

Sie können sich digital mit Ihrer eID anmelden, oder noch einfacher über itsme.

  • eID: Mit Ihrer eID (elektronischer Personalausweis) und einem Kartenlesegerät können Sie jederzeit und überall auf die Online-Dienste der Überseeischen Sozialen Sicherheit zugreifen. Haben Sie keine eID, ist diese nicht aktiv oder können Sie sich nicht mehr an Ihren persönlichen Pin-Code erinnern?
    Wenden Sie sich an die Gemeindeverwaltung Ihres Wohnsitzes, wenn Sie sich noch in Belgien befinden.
    Sind Sie (bereits) im Ausland? Wenden Sie sich an das nächstgelegene Konsulat oder die Botschaft oder konsultieren Sie die Seite Personalausweis für Belgier im Ausland auf der Website des FÖD Auswärtige Angelegenheiten(neues Fenster).
  • Itsme: Aktivieren Sie Ihr itsme-Konto. Alles, was Sie brauchen, ist Ihre belgische Bankkarte oder Ihre aktive eID, ein Kartenlesegerät und Ihr Smartphone. Besuchen Sie die itsme-Website(neues Fenster), um loszulegen. Sobald Sie itsme aktiviert haben, können Sie sich mit der itsme-App im Handumdrehen bei Online-Diensten der Behörden anmelden.

Aktivieren Sie Ihre My e-box mit Ihrer eID oder über die itsme-App

My e-Box ist Ihr persönlicher digitaler Briefkasten, in dem Sie Dokumente von zahlreichen Behörden sicher empfangen und verwalten können. Auch für Sie als Expat ist das ideal, um jederzeit digital verbunden zu bleiben! Um Ihre My e-box zu aktivieren, benötigen Sie lediglich eine eID oder ein itsme-Konto. Rufen Sie die Website My e-Box(neues Fenster) auf, um Ihre Mailbox zu aktivieren, und schon können Sie alle erforderlichen Dokumente erhalten.

My e-Box ist sicherer als eine normale E-Mail-Adresse

Wenn Sie Ihre Dokumente von der Überseeische Soziale Sicherheit derzeit per E-Mail erhalten, empfehlen wir Ihnen trotzdem, mit uns über My e-Box zu kommunizieren.

Dies ist ein sicherer Weg, um Ihre persönlichen Informationen digital zu erhalten. Nicht nur von der Überseeische Soziale Sicherheit, sondern von verschiedenen öffentlichen Diensten. Von nun an wird dies der Sammelpunkt für alle Ihre behördlichen Dokumente sein.

Nach oben