Privatperson

Wer kann beitreten?

Die Überseeische Soziale Sicherheit ist für Sie geeignet, wenn Sie außerhalb des EWR oder der Schweiz arbeiten. Um beitreten zu können, müssen Sie:

  • BelgierIn sein oder
  • Staatsangehörige(r) eines EWR (auf Französisch)(neues Fenster)-Mitgliedstaats oder der Schweiz sein oder
  • Staatsangehörige(r) eines anderen Landes sein, aber für den belgischen Staat, die belgischen Regionen oder Gemeinschaften oder für ein Unternehmen mit Sitz in Belgien arbeiten.

Hinweis für EWR- oder Schweizer Staatsangehörige (außer Belgien)

Behalten Sie als Expat Ihren Wohnsitz in einem Mitgliedsstaat des EWR oder der Schweiz (mit Ausnahme von Belgien)? Dann können Sie der belgischen Überseeischen Sozialen Sicherheit nur beitreten, wenn Ihr Wohnland keine obligatorische Sozialversicherung für Expats außerhalb des EWR oder der Schweiz anbietet.

Wann sind Sie durch die Überseeische Soziale Sicherheit geschützt?

Sie sind versichert:

  • während Sie in einem Land außerhalb des EWR oder der Schweiz arbeiten, und
  • während Sie vorübergehend (maximal 6 Monate) von Ihrem Auslandsposten aus mit einem A1-Zertifikat(neues Fenster) in ein EWR-Land oder in die Schweiz abgesandt waren und
  • während Ihres Urlaubs (alle vertraglichen Urlaube unmittelbar nach den vorgenannten Zeiträumen), und
  • Sie sich in dem Zeitraum von bis zu 12 Monaten unmittelbar nach einem dieser Zeiträume befanden und insofern Sie keine andere Erwerbstätigkeit ausgeübt haben. Achtung: Das Beziehen von Arbeitslosengeld wird als Erwerbstätigkeit angesehen.

Wie treten Sie individuell bei?

  1. Füllen Sie die Individuelle Beitrittserklärung (auf Französisch)(.pdf-neues Fenster) aus.
  2. Schicken Sie sie per E-Mail an aansluitingenattesten-osz@onssrszlss.fgov.be, oder per Post an die Überseeische Soziale Sicherheit, Place Victor Horta 11, 1060 Brüssel.

Sie finden alle Formulare und Dokumente zum Beitritt in der Rubrik Dokumente.

Nach oben