Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern.

„Frontline“, „Kundendienst“… diesen Begriffen sind Sie wahrscheinlich schon begegnet, wenn Sie sich in der Vergangenheit an unsere Servicemitarbeiter gewendet haben. Doch wer sind eigentlich diese Leute, die Ihre Anfragen beantworten?

Vor über einem Jahr wurden unsere Dienststellen im Rahmen einer internen Reform neugestaltet. Die Einrichtung einer Dienststelle für Kundenkontakte hatte zum Ziel, Beitrittsanträge, Ansprüche unterhaltsberechtigter Personen und den Einzug der Beiträge bestmöglich zu bearbeiten. Kurzum: Die Kundenkontaktstelle kümmert sich um sämtliche Anträge und Dossiers unserer aktiv Versicherten.

Zusätzlich und als Teil dieser Dienststelle wurde das „Frontline“-Team neu aufgebaut. Diese Front-end-Mitarbeiter beantworten alle telefonisch und per E-Mail eingehenden Anträge zu den verschiedenen Bereichen der Überseeischen Sozialen Sicherheit. Die hier eingehenden Anfragen sind vielfältig und betreffen ein breites Themenspektrum.

Sie erreichen uns von potenziellen Neumitgliedern, von aktiven Mitgliedern (etwa mit Anfragen nach Bescheinigungen, Krankenpflegeansprüchen für Haupt- oder Mitversicherte…), von Mitgliedern, die vor dem Renteneintritt stehen (mit Fragen zur Beantragung ihrer Rente oder einer Hinterbliebenenrente), oder von Rentenbeziehern (mit Fragen zur Auszahlung, zu Urlaubsgeld, Lebensbescheinigungen…). Wir können an dieser Stelle nicht das ganze Spektrum der eingehenden Anfragen darstellen aber unser Team setzt alles daran, Ihre Fragen zeitnah zu beantworten.

Zu diesem Zweck wurde ein erfahrenes Team aus drei französischsprachigen und drei niederländischsprachigen Beamten und einer Teamleiterin zusammengestellt. Sie kennen sich einerseits bestens mit unserem bisweilen komplexen System aus und überblicken zudem all unsere Datenverarbeitungsprogramme und IT-Prozesse. So können Sie stets mit klaren und vollständigen Antworten rechnen.

Sie sehen es bereits: Das Frontline-Team ist so etwas wie das „Schweizer Taschenmesser“ der Überseeischen Sozialen Sicherheit. Es steht Ihnen an jedem Werktag von 08:30 bis 17:30 Uhr freundlich und kompetent zur Verfügung. Sie möchten das Frontline-Team kontaktieren? Dies können Sie über zwei Wege tun: entweder telefonisch unter der Nummer: +32 2 509 90 99 oder per E-Mail an overseas@onss.fgov.be.

Das Frontline-Team: ein hilfsbereites Team, das stets ein offenes Ohr für Sie hat.

Nach oben